Jugendtrauer

Jugendliche sind keine Kinder mehr. Während Kinder lediglich verstehen, dass eine vertraute Person nicht mehr da ist, begreifen Jugendliche das ganze Ausmaß, das mit dem Verlust dieser Person einher geht.

Der Tod verändert alles.

Plötzlich ist man in der Schule, im Verein oder unter Freunden nur noch der, der einen Elternteil verloren hat. Trauer wird unter Jugendlichen deshalb manchmal auch als Makel empfunden. Sie sehen sich den Reaktionen ihrer Mitmenschen, die von Mitleid über Unverständnis bis hin zu Ignoranz reichen, hilflos ausgesetzt. Aus diesem Grunde ziehen sie sich oft zurück und finden keinen Weg, aktiv mit ihrer Trauer umzugehen.

Jugendtrauergruppe „What is happiness?“

Trauer. Ein Gefühl, das wir alle am liebsten nicht empfinden wollen. Denn es bedeutet in der Regel, dass man einen geliebten Menschen verloren hat. Doch was tun wir, wenn es uns doch erwischt? Wenn wir jemanden, der uns nahestand, verloren haben.

Wie gehen wir mit dem Verlust um? Was löst er in uns aus? Wie lange „dürfen“ wir traurig sein? Und was ist Trauer überhaupt?

Trauer ist vor allem eins: vollkommen individuell. Und sie ist viel mehr als nur „traurig sein“.

Logo What is happiness

Vielleicht fühlst Du Dich von Deiner Umwelt unverstanden. Vielleicht weißt Du auch nicht wohin mit Deiner Wut oder Angst. Oder Du willst einfach nur mit jemanden sprechen, weißt aber nicht mit wem? Wenn Dir das bekannt vorkommt, dann komm in unsere Jugendtrauergruppe:

„What is happiness?“

Hier kannst Du Dich in einem geschützten Raum mit Deiner Trauer auseinander setzten und Dich mit anderen Jugendlichen, die ein ähnliches Schicksal erlitten haben, austauschen.

Wir bieten Dir an, Dich dabei zu unterstützen, Deinen persönlichen Weg zu finden, wie Du mit Deiner Trauer leben und trotzdem wieder glücklich werden kannst.

Wir sind für Dich da!

Du hast Fragen oder wünscht eine Beratung? Dann stehen wir Dir jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Deine Kontaktaufnahme!
04941-6051182

Einzelbegleitungen

Du möchtest nicht in einer Gruppe, sondern lieber in einem Einzelgespräch über Deinen Verlust sprechen? Kein Problem – auch dann sind wir für Dich da.

Unser Angebot

In einem geschützten Rahmen wollen wir Dich durch…

  • Rituale
  • Gespräche
  • Rollenspiele und
  • vielseitige kreative Angebote

bestärken, Deinen Gefühlen und Erinnerungen Ausdruck zu verleihen. Gemeinsam suchen wir nach Wegen, die Dich in Deinem Alltag unterstützen können.

Die Teilnahme an der Jugendtrauergruppe ist kostenfrei. Die Arbeit wird finanziert von Hospiz Aurich e.V. Wir sind auf Spenden angewiesen.
Verbrauchsmaterialien und besondere Anschaffungen werden von Hospiz Aurich e.V. durch Spenden übernommen.

Downloads

Hier kannst Du unseren „What ist Happiness?“ Flyer und den Anmeldebogen als PDF-Datei herunterladen.

Flyer Jugendtrauergruppe

Flyer ``What ist Happiness?“

Flyer der Jugendtrauergruppe „What ist Happiness?“ zum Download.

Solltest Du den Adobe Reader oder ein vergleichbare Programm zum Lesen und Ausdrucken der obigen Formulare noch nicht installiert haben, kannst Du über Adobe Reader eine aktuelle Version herunterladen.