Die Palliative-Care-Beratung trägt dazu bei, durch frühzeitiges Erkennen, gewissenhafte Einschätzung und Behandlung des Sterbenden Schmerzen zu lindern, um so zu seiner/ihrer Lebensqualität - bis zuletzt - beitragen zu können.

Vielfältige Erkrankungen haben vielfältige Ursachen. Die individuelle Palliative-Care-Beratung setzt bei Schmerz, Übelkeit, Erbrechen, Luftnot, psychosozialen Bedürfnissen, Krisen, Ängsten, Patientenverfügung, Trauer und vielem mehr an.

Beratung im häuslichen Umfeld

Wir beraten in Ruhe im häuslichen Umfeld und sind für den Erkrankten und dessen Angehörige immer ansprechbar, auch später, wenn noch weiterer Klärungsbedarf entsteht.

Durch die Vernetzung mit den unterschiedlichen Berufsgruppen - Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Seelsorgern, Pflegepersonal und Physiotherapeuten - können diese bei Bedarf einbezogen werden, um eine Symptomkontrolle und Behandlung zu gewährleisten.

Kontakt

Unsere Koordinatorinnen sind für sämtliche Abläufe im ambulanten Hospizdienst verantwortlich. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf gerne an, wir freuen uns über Ihren Anruf! Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Weitere Informationen können auch über das PCT-Aurich unter der Adresse www.palliativ-aurich.de eingeholt werden.